Scientific Impact und Praxis-Impact verbinden - Herausforderungen und Lösungsansätze


Freitag, 06.03.2015, 11:00 - 12:30, OsnabrückHalle

In den vergangenen Jahrzehnten hat die deutschsprachige Wirtschaftsinformatik eine rasante Entwicklung erlebt. Ausgehend von einer erfolgreichen Positionierung im deutschen Sprachraum engagieren sich Wirtschaftsinformatik-Forschende nun auch immer sichtbarer auf führenden internationalen Konferenzen und in führenden internationalen Journals. Die im Panel vertretenen Kollegen/innen stehen dafür, dass "Impact" in der internationalen Wissenschaftler/innengemeinschaft und "Impact" im heimischen Wirtschaftsraum nicht unbedingt Gegensätze sein müssen und sich gegenseitig "Energien entziehen". Am Beispiel ihrer persönlichen Arbeitsstrategien und Erfahrungen zeigen die Panellists, was die speziellen Herausforderungen in ihren jeweiligen Forschungsgemeinschaften sind, wie erfolgreiche Lösungsansätze aussehen, wo Synergien bestehen und wo tatsächlich Tradeoffs zu entscheiden sind. Dabei zeigt sich, dass Befruchtungen in wechselseitiger Richtung möglich sind und wachsende internationale Sichtbarkeit nicht zwangsweise zu geringerem "Impact" für die lokale Wirtschaft und Gesellschaft führt.
  • Prof. Dr. Peter Buxmann, Technische Universität Darmstadt
  • Prof. Dr. Christine Legner, Université de Lausanne
  • Prof. Dr. Leena Suhl, Universität Paderborn
  • Prof. Dr. Christoph Weinhardt, Karlsruher Institut für Technologie
  • Diskussionsleitung: Prof. Dr. Robert Winter (Universität St. Gallen)
 
  • Gold-Sponsoren


  • Silber-Sponsoren


  • Bronze-Sponsoren


  • Förderer


  • Medienpartner


  • Branchenpartner


  • Netzwerkpartner


  • Wissenschaftliche Partner